Sonntag, 5. Februar 2012

Lila Gnocchi mit Kräuter-Parmesan-Sauce


Ich bin im Moment im Gnocchi-Fieber *g* Deshalb gibt es diese Woche schon wieder Gnocchi - diesmal aus lilafarbenen Kartoffeln gemacht. Das Rezept funktioniert aber natürlich auch genauso mit "normalen" Kartoffeln - sieht vielleicht nur nicht ganz so hübsch aus ;)

Das Rezept reicht für ca. 4 Personen. 

Für die Gnocchi 1 kg mehlige, alte Kartoffeln mit einer Gemüsebürste säubern, mit einer Gabel rundherum gleichmäßig einstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kartoffeln im Backofen bei 200 °C Umluft weich garen. Das dauert je nach Größe der Kartoffeln 30 bis 60 Minuten. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und schälen. 

Die geschälten Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit einen Kartoffelstampfer zerdrücken. 200 g Mehl mit den Händen unterkneten. Beim nächsten Mal würde ich zusätzlich noch etwas geriebenen Parmesan unterkneten, habe ich dieses Mal allerdings nicht gemacht.

Den Gnocchiteig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche zu fingerdicken Rollen formen. Mit einem Messer kleine Stücke abschneiden, in diese mit dem Rücken einer Gabel Rillen drücken und vorerst auf bemehlter Arbeitsfläche (oder einem bemehlten Brett, Backblech o. ä.) zwischenlagern. 


Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten (die Schnippelarbeiten am Besten schon machen, während die Kartoffeln im Backofen garen):

2 in Röllchen geschnittene Frühlingszwiebeln in wenig Öl in einem Topf andünsten. 325 ml Sahne, 100 ml Gemüsebrühe und 150 g frisch geriebenen Parmesan hinzugeben. Die Sauce aufkochen und etwas einreduzieren lassen, ggf. zusätzlich etwas andicken. 

Sobald das Wasser kocht, die Gnocchi hineingeben und garen. Sobald die Gnocchi fertig sind, steigen sie nach oben und können mit einer Schaumkelle abgefischt werden. 

Die Sauce von der Herdplatte ziehen und frische, gehackte Kräuter (ich hatte 40 g glatte Petersilie, 15 g Kerbel und 10 g Thymian - diesen allerdings nicht hacken, sondern die Blätter vom Stiel abstreifen) unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken. 

Die Gnocchi zusammen mit der Sauce servieren. 



Und wie immer alle Zutaten auf einen Blick:

Für die Gnocchi:
1 kg mehlige, alte Kartoffeln
200 g Mehl
ggf. etwas frisch geriebener Parmesan 

Für die Sauce:
2 Frühlingszwiebeln
325 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
150 g frisch geriebener Parmesan
frische Kräuter (z. B. 40 g glatte Petersilie, 15 g Kerbel, 10 g Thymian)

Kommentare:

  1. Hi Nina,

    deine Gnocchi sehen doch sehr hübsch aus, vor allem das Farbenspiel lila - grün. Schöne Idee :-)

    LG Inka / Paprika

    AntwortenLöschen
  2. WOW, die sehen ja super aus! Echt klasse!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen sehr lecker aus deine Gnocchi.
    Liebe Grüsse
    Himbeeri

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Respekt :) sieht toll aus :)

    AntwortenLöschen
  5. WoW ... das ist ja ein Hingugger ... Du solltest bei Kochen nach Faben mitmachen ... kennste das ?

    http://www.highfoodality.com/ineigenersache/blog-event/cookbook-of-colors/

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Eure lieben Kommentare :)

    @ Inka: Ich finde die lila-grün-Kombi auch toll!

    @ Kerstin: Ich hatte die Gnocchi ja unabhängig vom Event von Uwe gemacht. Als ich im Februar-Beitrag dann was von "lilablassblau" gelesen habe, habe ich schon überlegt, die Gnocchi einzureichen. Aber eigentlich finde ich, sie passen doch eher zu lila. Nachdem auch Archiv-Rezepte erlaubt sind, kann ich sie ja vielleicht im September dann einreichen :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Deine Gnocchis sind ja farblich wirklich ein Hingucker. LG

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn, wie toll Deine Gnocchis aussehen! lg

    AntwortenLöschen
  9. Beautiful! I LOVE the sauce. For the last few years i looked everywhere in Germany for purple potatoes. None :-( Over Christmas we were back in Germany and I found them at Aldi!

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Kombination. Die lila Kartoffeln machen sich hier echt super :)

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank *hüpf* Ich freue mich, dass Euch die Gnocchi so gut gefallen :)

    @ Lora: Happily I don´t need to buy the potatoes - we cropped them at our field last year :) But now all our supplies are running out. Therefore thank you for the tip, that I can find the potatoes at Aldi! :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  12. Die Lila gnocchi schauen genial aus!!! Lg nina

    AntwortenLöschen
  13. Antworten
    1. Waaaahhh! Ich bin so gespannt! Das kann nur toll werden!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...